Integrationshilfe / Integration Assistance Integrationsleitbild des Landes Kärnten
Sie befinden sich hier: Start Integrationsleitbild Projekte ÖAMTC 2021 Radfahren für Kinder mit Migrationshintergrund

ÖAMTC
Projektdauer: 31.05.2021 - 26.8.2021

Der ÖAMTC Kärnten führt regelmäßig Fahrradkurse für Kinder an Schulen durch. Um die Chancengleichheit für alle zu fördern und um Voraussetzungen zur Unfallvermeidung zu schaffen, möchte der ÖAMTC Kärnten heuer erstmalig einen Kurs für Kinder mit Migrationshintergrund anbieten. Das Pilotprojekt ist für 50 Kinder ausgerichtet (10 Kurse à 5 Personen) und besteht aus einem Theorie-Teil, in dem die grundlegenden Verkehrsregeln und Verkehrsschilder erklärt werden sowie einem Praxis-Teil, der Fahrübungen am Freigelände beinhaltet. Jeder Teilnehmer erhält insgesamt 4 Unterrichtsstunden. Die Zielgruppenerreichung erfolgt in Kooperation mit den Vereinen Willkommen Nachbarn und PIVA. Projektleiterin ist Fr. Hildegard Steiner, Leiter der Verkehrserziehung ist Hr. Stefan Valentinitsch. Die Instruktoren kommen aus dem pädagogischen Bereich bzw. Fahrschul-Bereich. Die Maßnahme findet im ÖAMTC Mobilitätspark Kärnten in Villach Warmbad statt. Projektziel ist die Förderung der Verkehrssicherheit. Die teilnehmenden Kinder sollen ein sicheres und richtiges Verhalten im Straßenverkehr erlernen und im Anschluss in der Lage sein, die Fahrradprüfung absolvieren zu können. Die Gesamtkosten betragen € 7.200,00. Der Projektträger beantragt die Hälfte der Kosten, die andere Hälfte trägt der ÖAMTC Kärnten.

Die Plattform erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind aber bemüht, gemeinsam mit Ihrem Feedback die dargestellten Inhalte aktuell zu halten.
Das Projekt „Integrationsdrehscheibe“ wurde durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Land Kärnten kofinanziert.

Europa Inhtegration Äusseres Bundesministerium Republik Österreich Integration Integrations Drehscheibe Land Kärnten BFI Kärnter