Integrationshilfe / Integration Assistance Integrationsleitbild des Landes Kärnten
Sie befinden sich hier: Start Integrationsleitbild Projekte Deutsch - Integrationskurse

Deutsch-Integrationskurse in der Kärntner Grundversorgung

Das Land Kärnten hat 2019 nach einem entsprechenden Vergabeverfahren lt. Bundesvergabegesetz in Kooperation mit den Kärntner Volkshochschulen (VHS) erstmals mit der Umsetzung von Deutschkursen in der Grundversorgung begonnen. Durchgeführt werden Deutschkurse für Personen, die Leistungen aus der Grundversorgung beziehen.

Die Sprachniveaus werden bedarfsorientiert unterrichtet, das heißt: Nach einer Sprachstandserhebung zu Beginn der Deutschkurse, werden den Teilnehmer*innen und deren Kenntnissen entsprechend die Sprachniveaus festgelegt und unterrichtet. Die Deutschkurse umfassen Unterricht, Unterrichtsmaterialien, eine Vor-Prüfung und eine abschließende Deutschprüfung (ÖIF-zertifiziert). Der erste Durchgang findet im ersten Halbjahr, der zweite Durchgang im zweiten Halbjahr 2019 statt.

Die Deutschkurse finden in den Bezirken Kärntens statt. Sie finden vor Ort - also entweder in den betreffenden Gemeinden oder in den Unterkünften selbst - statt. Es wird darauf geachtet, dass vor allem dort Deutschkurse angeboten werden, wo großer Bedarf besteht.

Die VHS ist bemüht, freiwillige Helfer*innen in das Projekt mit einzubeziehen und freut sich auf über gute Zusammenarbeit mit Freiwilligen vor Ort (zum Beispiel in Form von Konversationsübungen für die Teilnehmer*innen).

Durchführung der Deutsch-Integrationskurse 2019:

1. Durchgang: Deutschkurse für Asylwerber*innen in der Kärntner Grundversorgung bis 30.06.2019,

insgesamt 11 Deutschkurse, mind. 1 Deutschkurs pro Bezirk

2. Durchgang: Deutschkurse für Asylwerber*innen in der Kärntner Grundversorgung bis 31.12.2019,

insgesamt 11 Deutschkurse, mind. 1 Deutschkurs pro Bezirk


Die Plattform erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind aber bemüht, gemeinsam mit Ihrem Feedback die dargestellten Inhalte aktuell zu halten.
Das Projekt „Integrationsdrehscheibe“ wurde durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Land Kärnten kofinanziert.

Europa Inhtegration Äusseres Bundesministerium Republik Österreich Integration Integrations Drehscheibe Land Kärnten BFI Kärnter