Integrationshilfe / Integration Assistance Integrationsleitbild des Landes Kärnten
Sie befinden sich hier: Start Integrationsleitbild Aktuelles Details

DETAILS

bildungsgutschein.deutsch

English version see below

WAS?
Ziel dieser Maßnahme ist es, in Kärnten lebende Personen mit geringen oder mittleren Sprachkenntnissen beim Erwerb der deutschen Sprache zu unterstützen und einen Anreiz zum Abschluss anerkannter Nachweise zu schaffen. Dazu können gem. § 4 Richtlinie 2020 zur Förderung des Deutschspracherwerbs mittels bildungsgutschein.deutsch, nach positiver Absolvierung einer ÖIF-zertifizierten Deutschprüfung sowie NEU ab sofort auch

- ÖSD-Integrationsprüfungen A2 (ÖSD IP A2) zur Erfüllung von Modul 1 der Integrationsvereinbarung gemäß Integrationsgesetz - IntG 2017 (bis Mai 2021) und
- ÖSD-Integrationsprüfungen B1 (ÖSD IP B1) zur Erfüllung von Modul 2 der Integrationsvereinbarung gemäß Integrationsgesetz - IntG 2017 (bis Mai 2021)

die Prüfungsgebühren in Form des Zuschusses "bildungsgutschein.deutsch" in der Höhe von bis zu maximal € 100 rückerstattet werden. Dies unterstützt neben der sprachlichen und gesellschaftlichen Integration sowie dem daraus folgenden Verständnis umfassender System- und Wertekenntnisse auch die raschere arbeitsmarktpolitische Integration von Zuwander*innen.

FÜR WEN?
Zielgruppe sind Zuwander*innen mit Hauptwohnsitz in Kärnten, welche im Zeitraum vom 1. Jänner bis zum 31. Dezember des jeweiligen Kalenderjahres unter § 4 der Richtlinien genannten Prüfungsformate positiv abgeschlossen haben. Die Prüfungsgebühren dürfen durch keine weitere, öffentliche Stelle subventioniert werden (z. B. ÖIF-Gutscheine für Integrationsprüfungen, Prüfungsgebühren im Rahmen einer Projektförderung).

WIE?

  • Positive Absolvierung eines unter § 4 der Richtlinien genannten Prüfungsformats
  • Beantragung "bildungsgutschein.deutsch" über das Online-Formular (für das laufende Kalenderjahr)
  • Prüfung des Antrages durch die Abteilung 13 - Gesellschaft und Integration
  • Die Förderung wird in Form eines Einmalzuschusses pro absolvierter Prüfung, pro Niveaustufe und pro Kalenderjahr in der Höhe der tatsächlichen Prüfungsgebühr, maximal aber in der Höhe von € 100,- gewährt.

Es müssen folgende Nachweise erbracht werden (Upload mittels Online-Formular):

  • Zertifikat der Deutschprüfung
  • Meldezettel
  • Originalbeleg der Prüfungsgebühren (z.B. Originalrechnung und Zahlungsnachweis)
  • Vollmachtserklärung im Falle einer Anweisung an Dritte sowie Meldezettel des Dritten

Download Flyer


ENGLISH VERSION

WHAT ABOUT?
The aim of this measure is to help people living in Carinthia with low or medium level of language skills in acquiring the German language and to get a recognized certificate for it. To reach this aim, the costs of an ÖIF-certificated german test or

- ÖSD Integration Exam A2 (IP A2) and
- ÖSD Integration Exam B1 (IP B1) (max. € 100)

can be refunded by the Abteilung 13 - Gesellschaft und Integration. An application for benefits can be submitted all the time for the current year. In addition to social and linguistic integration, it helps them integrate into the Austrian employment market.

FOR WHOM?
For immigrants with main residence in Carinthia. The ÖIF-certificated german test must be completed successfully from 1 January to 31 December of the current year. The examination fees may not be subsidised by any other public institution (e.g. ÖIFvoucher for the official proof of German language skills and to fulfill the Integration Agreement, other project funding).

HOW?

  • Complete ÖIF-certificated german test
  • Application "bildungsgutschein.deutsch" via Online-Form
  • The Abteilung 13 - Gesellschaft und Integration will proof the application
  • The benefit up to a maximum of 100 euros is granted in the form of an one-off payment for one completed german test, for one level and for the current calender year.

Following documents must be provided (upload available online):

  • Certificate of the german test
  • Registration paper
  • Original account of the examination fees (e.g. proof of payment)
  • Letter of authority and registration paper if payment to third





Beitragsbild

DOWNLOADS & LINKS


Die Plattform erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind aber bemüht, gemeinsam mit Ihrem Feedback die dargestellten Inhalte aktuell zu halten.
Das Projekt „Integrationsdrehscheibe“ wurde durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Land Kärnten kofinanziert.

Europa Inhtegration Äusseres Bundesministerium Republik Österreich Integration Integrations Drehscheibe Land Kärnten BFI Kärnter